Schoko Number-Cake

Ein einfaches Rezept für einen spektakulären Kuchen. Fluffig, lecker und sahnig ist dieser Kuchen auf jedem Geburtstag der Hit.

Mein Tipp: Backe den Kuchen einenTag zuvor. Dann hat er am Geburtstag den perfekten Geschmack und ist in keinster Weise ausgetrocknet, sondern schön saftig und trotzdem fluffig lecker.

4.86 from 7 votes

Schoko Number-Cake

Ein fluffig saftiger Schokobiskuit mit Frischkäse-Sahne-Creme und Schoko-Drip
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 30 Min.

Equipment

  • Messbecher Quartett
  • Mix 'N Scraper
  • Kuchenform für Nummern und Buchstaben
  • Packs an! Silikonhandschuhe
  • Großes Schneidebrett mit Saftrillen
  • Kleiner Streicher
  • Brotmesser-grau

Zutaten

Schoko-Biskuit

  • 6 Eier
  • 300 g Zucker
  • 150 ml kaltes Wasser
  • 150 ml Geschmacksneutrales Öl Mazola
  • 350 g Mehl Type 405
  • 40 g Kakao
  • 1 Päckchen Backpulver

Frischkäse-Sahne-Creme

  • 300 g Sahne
  • 6 TL San Apart
  • 350 g Frischkäse
  • 5 EL Puderzucker
  • 1-2 TL Vanilleextrakt
  • 3 EL Himbeerpüree altern. Erdbeerpüree

Schoko-Drip

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter

Deko

  • Himbeeren, Erdbeeren, Kinderschokolade, oder was dir und deinen Lieben am besten Schmeckt

Anleitungen

Schoko-Biskuit

  • Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß in der kleinen Nixe steif schlagen. Kurz vor Ende 150g Zucker zum Eiweiß hinzufügen. Kalt stellen!
  • Eigelb, 150g Zucker und Vanilleextrakt 5 Minuten cremig aufschlagen. Öl und Wasser hinzufügen und vermengen.
  • Mehl, Backpulver und Kakao hinzufügen und nur solange vermengen, bis das Mehl komplett im Teig verschwunden ist.
  • Kuchenform für Nummern und Buchstaben und die Einsätze gut mit Butter einfetten.
  • Das Eiweiß unter den Teig mit dem Mix 'N Scraper heben und dann in die Form füllen.
  • Kuchenform auf der mittleren Schiene für ca. 35 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)
  • Nach dem Backen die Form für ca. 10 Minuten auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. (Nach 10 Minuten kannst du die Form schon gut mit den Händen anfassen!)
  • Nun kannst du das Kuchengitter zusammenklappen und umgedreht auf die Form legen und den Kuchen stürzen und die Einsätze vorsichtig entnehmen.
  • Das Kuchengitter wieder aufstellen und den Biskuit vollständig auskühlen lassen.

Frischkäse-Sahne-Creme

  • Die Sahne kurz verrühren und dann mit 3 TL San Apart aufschlagen. Wenn die Sahne steif ist, im Kühlschrank bis zur weiteren Verwendung kühlen.
  • Frischkäse mit 3 TL San Apart, Puderzucker und Vanilleextrakt cremig rühren. Das Fruchtpüree unterrühren und dann die Sahne unter die Frischkäse-Creme heben.
  • Die Creme bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

Biskuit aufschneiden und füllen

  • Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, kannst du mit dem türkisfarbenen Abstecher den Kuchen an den Seiten so abstechen, wie es in der Beschreibung der Kuchenform vorgesehen ist. Mit dem grauen Brotmesser kannst du nun den Kuchen waagerecht und mittig aufschneiden.
    Tipp: Lege den unteren Boden auf den Zauberstein oder eine große Servierplatte.
  • Lege das große Schneidebrett neben den Kuchen, dann kannst du ganz einfach den Deckel mit der Schnittfläche nach oben auf das Brett legen.
  • Jetzt kannst du die Hälfte Frischkäse-Sahne-Creme mit dem kleinen Streicher auf dem unteren Boden des Schokobiskuits verteilen.
  • Klappen nun den Deckel wieder auf den Kuchen und verteile mit Hilfe des kleinen Streichers die restliche Creme rund um den Kuchen.
  • Stelle den Kuchen am besten über Nacht oder aber min. 2-3 Stunden in den Kühlschrank.

Schoko-Drip

  • Die Butter und die Schokolade (klein gebröckelt) in einem Wasserbad schmelzen und mit einer Gabel glatt rühren.
  • Währenddessen die Früchte und die restliche Deko hinrichten bzw. klein schneiden.
  • Den Kuchen erst kurz vorher aus dem Kühlschrank holen, damit die Creme noch schön kalt ist und der Drip recht schnell fest wird.
  • Mit einem Esslöffel die Schokolade vorsichtig auf dem Kuchen verteilen und leicht an den Rändern runterlaufen lassen. Nicht zu viel, sonst hast du zuviel Schokolade auf deiner Servierplatte.
  • Solange die Schokolade noch nicht fest ist den Kuchen mit den Früchten Dekorieren.
  • Den Schoko-Drip bei Zimmertemperatur trocknen lassen und dann bis zum großen Moment kühlen.
  • Ganz viel Spaß beim Nachbacken, naschen und verzieren.

Notizen

Hinweis: Wenn du den Kuchen auf dem Zauberstein oder dem großen Ofenzauberer servierst bleibt er lange schön kalt. Der Stein speichert nämlich auch die Kälte.
Autor: Sina
Gericht: Essen mit Kindern, gebäck, Kuchen
Keyword: Geburtstag, Jubiläum, Kindergeburtstag, Naked-Cake, NumberCake

Hast du das Rezept schon einmal getestet?

Bitte verrate mir, wie es geschmeckt hat! Hinterlasse mir hier einen Kommentar und/oder Bewertung & tagge @sinalechef auf Instagram mit #sinalechef.

Join the Conversation

  1. Melanie Jansen-Bothe says:

    5 stars
    Ein tolles Rezept, sehr luftig locker und nicht zu süß.

    1. Klasse, danke für das tolle Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten




Close
Made with ❤️ in Neuenstadt © Copyright SinaLeChef 2020. All rights reserved.
Close