Kürbis – Zimtschnecken

Was gibt es schöneres im Herbst als sich bei schlechtem Wetter mit einer fluffigen und duftenden Zimtschnecke auf dem Sofa gemütlich zu machen? Genau! Nichts!

Dieses Rezept ist einfach himmlisch. Mit süßlichem Kürbispüree verfeinert sind diese Zimtschnecken der absolute Traum und einfach köstlich. Probier es aus und lasse mir gerne ein Kommentar dazu da!

5 from 1 vote

Kürbis-Zimtschnecken

Ein super fluffiges Erlebnis frisch aus dem Ofen oder am nächsten Tag genießen. Diese Schnecken rauben dir den Verstand.
Vorbereitungszeit 2 Stdn.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten

Teig

  • 1 mittelgroßer Hokkaido Kürbis altern. 175 g Kürbispüree
  • 500 g Mehl Type 550
  • 1 Packung Trockenhefe altern. 1/2 Würfel frische Hefe
  • 70 g Zucker
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 70 g Butter
  • 1 Ei

Füllung

  • 80 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt

Frosting

  • 100 g Frischkäse
  • 80 g Puderzucker

Anleitungen

Kürbispüree

  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Kürbis waschen und Hälften, entkernen und dann in grobe lange Spalten schneiden.
  • Auf dem leicht gefetteten großen Ofenzauberer alles verteilen (auch gerne geschichtet, je nachdem wie groß dein Kürbis war) und für 45-50 min im Ofen weich garen.
  • Die Kürbisspalten etwas abkühlen lassen, pürieren und auskühlen lassen.

Teig

  • 250 ml Milch in den Thermomix oder einen Topf füllen, Butter in keinen Stücken hinzufügen und leicht erwärmen. (4 min./ 37°/ Stufe 1 )
  • In der Zwischenzeit Mehl in eine Schüssel abwiegen, Hefe, Zucker und Ei sowie die 175 g Kürbispüree, hinzufügen.
  • Wenn die Milch handwarm ist und die Butter leicht angeschmolzen, diese zum Mehl geben und alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder von Hand 4 min. zu einem elastischen Teig verkneten. (4 min / Teigknetstufe)
  • Teig in die große Nixe umfüllen und an einem warmen Ort für 1 bis 1,5h gehen lassen. Volumen sollte ungefähr doppelt so groß sein am Ende.
    Teig in großer Nixe

Füllung

  • Solang der Teig geht, kann schon die Füllung vorbereitet werden.
  • Butter in einem Topf schmelzen und Zucker sowie Zimt hinzufügen. Alles miteinander vermengen und beiseite stellen.

Zubereitung

  • Teigunterlage leicht mit dem Edelstahl Streufix bemehlen und den Teig mit dem Mini Mix'N Scarper-Schaber aus der großen Nixe auf die Unterlage bringen.
  • Mit dem Teigroller den Teig vorsichtig (nicht zu sehr drücken) auf die Größe der Teigunterlage ausrollen.
    Teig auf Teigunterlage ausrollen
  • Füllung mit dem kleinen Streicher auf dem Teig verteilen und am oberen Ende einen kleinen Streifen frei lassen.
  • Mit dem Nylonmesser 2 cm dicke Streifen von oben nach unten schneiden.
  • Großen Ofenzauberer wieder leicht fetten und nun die Streifen von unten nach oben vorsichtig aufrollen.
  • Die Schnecken mit genügend Abstand auf der Form verteilen und nochmals zugedeckt 30 min. gehen lassen.
  • Ofen auf 180° Ober- / Unterhitze vorheizen und die Schnecken 20-25 min. backen.

Frotsting

  • Frischkäse mit dem Puderzucker mit einem Löffel vermengen.
  • Wenn die Schnecken leicht abgekühlt sind, das Frosting mit einem Löffel oder Pinsel auf den Schnecken verteilen. Entweder nur punktuell oder großflächig. Wie du es am liebsten möchtest.
  • Kürbis-Zimtschnecken lauwarm oder kalt genießen. Einfach perfekt für die nun kälteren Tage.
    Viel Spaß mit diesem Rezept.
Autor: Sina
Gericht: Dessert, gebäck, Kaffee & Kuchen, Kaffee & Teetime
Land & Region: Amerikanisch, Deutschland, Schweden, USA
Keyword: Autuum, Cinnemonrolls, Herbstgebäck, Herbstrezept, Kaffee & Kuchen, Nachtisch, Pumpkin

Join the Conversation

  1. 5 stars
    War super lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten




Close
Made with ❤️ in Neuenstadt © Copyright SinaLeChef 2020. All rights reserved.
Close