Schmandbrot mit Röstzwiebeln

Ein wunderbar aromatisches Brot mit dem süßlichen Geschmack von Röstzwiebeln. Sehr lecker einfach nur mit Butter und Salz oder auch mit leckeren Dips zum schönen beisammen sitzen und Grillen.

No ratings yet

Schmandbrot mit Röstzwiebeln

Ein sehr aromatisches Brot, perfekt zum Vesper oder Grillen.
Vorbereitungszeit 1 Std. 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.

Zutaten

  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Honig
  • 200 g Schmand
  • 350 g Dinkelmehl Type 630
  • 150 g Dinkelmehl Type 1050
  • 300 g Roggenmehl Type 1150
  • 80 g Röstzwiebeln Fertigprodukt
  • 4 TL Salz

Anleitungen

  • Den Messbecher mit 400ml lauwarmen Wasser füllen, Honig und Hefe dazugeben, mit einem Schneebesen alles miteinander verrühren und beiseite stellen.
  • Schmand, die verschiedenen Mehlsorten, Röstzwiebeln und Salz abwiegen und zusammen mit dem Hefewasser mit dem Knethaken 4-5 min. verkneten.
  • Nach der Knetzeit die Teigunterlage leicht mit Hilfe des Edelstahl-Streufix bemehlen und den Teig auf die Matte bringen.
  • Den Teig nun mehrfach falten, sodass eine schöne Oberflächenspannung entsteht auf dem Teig. (Du kannst gerne die Teigmatte zur Hilfe nehmen, dann bleiben deine Hände sauber).
  • Die Große Edelstahlschüssel etwas bemehlen und den Teig mit der offenen Seite nach unten in die Schüssel legen, mit dem Deckel verschließen und mindestens 1 Stunde gehen lassen.
  • Ofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig nochmals auf die bemehlte Teigunterlage bringen und nochmals die Seiten nach oben ziehen und zur Mitte bringen. Den Teig zu einem schönen Laib formen.
  • Ofenmeister leicht fetten und bemehlen. Nun den Laib in die Form legen nochmal leicht bemehlen und einschneiden, damit die Krume schön bricht.
  • Auf der untersten Schiene 1 Stunde bei geschlossenem Deckel backen. Sollte das Brot dann noch nicht die gewünschte Farbe haben, gerne nochmals 10 min. backen.
  • Nach der Backzeit das Brot aus dem Ofenmeister stürzen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Viel Spaß damit und guten Appetit!

Notizen

Hinweis: Wenn du das Brot im kleinen Zaubermeister zubereiten möchtest, dann nimm einfach die Hälfte des Rezeptes. Viel Spaß!
Autor: Sina
Gericht: abendessen, grillen, Vesper

Hast du das Rezept schon einmal getestet?

Bitte verrate mir, wie es geschmeckt hat! Hinterlasse mir hier einen Kommentar und/oder Bewertung & tagge @sinalechef auf Instagram mit #sinalechef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten




Close
Made with ❤️ in Neuenstadt © Copyright SinaLeChef 2020. All rights reserved.
Close