Gefüllte Paprika mit Quinoa

Ein tolles vegetarisches Gericht mal mit der etwas anderen Füllung. Sehr lecker und gesund! Dazu noch Low Carb. Testungswürdig!

Diese wunderschöne Salz- & Pfeffermühle aus Eichenholz und Beton habe ich von Springlane. Tolle Verarbeitung und toller Hingucker auf deinem Esstisch.

No ratings yet

Gefüllte Paprika mit Quinoa

Ein tolles vegetarisches Gericht mit dem absolut leckeren Superfood aus Asien
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.

Equipment

  • Edelstahl-Antihaft-Pfannenbräter 30 cm
  • kleiner Edelstahlsieb
  • Schneidebrett
  • Grünes Allzweckmesser
  • Mini-Schälmesser
  • Kleine Edelstahlschüssel
  • Rechteckige Ofenhexe

Zutaten

  • 200 g Quinoa ich hatte den 3 farbigen
  • 3 Paprika (rot)
  • 500 ml Wasser
  • 4 Tomaten oder 100g Cocktailtomaten
  • 250 g Feta
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Italienische Kräuter

Anleitungen

  • Quinoa abwiegen in den kleinen Edelstahlsieb füllen und mit heißem Wasser waschen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne mit etwas Olivenöl glasig andünsten.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten klein schneiden (Cocktailtomaten hälften), zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und einige Minuten mit anschwitzen.
  • Den gewaschenen Quinoa zu den Tomaten in die Pfanne geben und mit dem Wasser auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 25 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Paprika vorsichtig hälften und mit dem kleinen Mini-Schälmesser nur die Kerne und Seitenwände der Paprika entfernen. Den Strunk aus Schönheits- und Stabilitätsgründen gerne dran lassen.
  • Den Feta mit der Hand in die kleine Edelstahlschüssel bröseln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • Wenn der Quinoa fertig ist, die Hälfte der Fetabrösel und die Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und vermischen.
  • In der kleinen Nixe die Dosentomaten mit den italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.
  • Tomatensoße in die rechteckige Ofenhexe füllen, sodass der Boden bedeckt ist.
  • Die Paprikahälften mit dem Quinoa-Gemüse befüllen und vorsichtig auf den Tomatenspiegel setzen.
  • Den restlichen Feta über die Paprika bröseln und die Form für 20-25 Minuten im Ofen backen. (Es kann etwas Quinoa-Gemüse übrig bleiben, je nachdem wie groß deine Paprika sind. Schmeckt auch super lecker einfach so)
  • Möchtest du den Feta etwas dunkler haben, die letzten 5-10 Minuten gerne den Ofen sehr hoch stellen.
  • Guten Appetit und lass es dir und deinen Lieben schmecken!

Notizen

Hinweis: Dieses Gericht funktioniert auch super in der Stoneware rund, der runden Ofenhexe, dem Ofenmeister und dem großen Ofenzauberer James.
Autor: Sina
Gericht: Essen für die Familie, mittagessen
Keyword: Abendessen, gefüllte Paprika, gesundes Essen, Quinoa

Hast du das Rezept schon einmal getestet?

Bitte verrate mir, wie es geschmeckt hat! Hinterlasse mir hier einen Kommentar und/oder Bewertung & tagge @sinalechef auf Instagram mit #sinalechef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten




Close
Made with ❤️ in Neuenstadt © Copyright SinaLeChef 2020. All rights reserved.
Close