Kartoffel-Rosmarin Brot mit Mozzarella und Knoblauch

Ein wahnsinnig aromatisches und absolut einzigartiges Brot für schöne Grill-Abende oder leckere Antipasti-Platten.

Ganz leicht warm schmeckt es am besten, wenn der Mozzarella noch ein klein wenig flüssig ist und alle Aromen sich voll entfalten können.

No ratings yet

Kartofffel-Rosmarin Brot mit Mozzarella und Knoblauch

Das Brot aus dem emaillierten Gusstopf von Pampered Chef
Vorbereitungszeit 1 Std. 45 Min.
Zubereitungszeit 55 Min.
Arbeitszeit 15 Min.

Equipment

  • Teigunterlage
  • Kleiner Mix 'N Scraper Schaber
  • Edelstahl Streufix
  • kleine Elfe
  • Kartoffelstampfer
  • Emaillierter Gusstopf
  • Optional Ofenmeister

Zutaten

Brotteig

  • 300 g mehlige Kartoffeln
  • 200 g Mehl Type 550
  • 200 g Weizen- oder Dinkelmehl Type 1050
  • 1 Packung Trockenhefe oder 1/2 frische Hefe
  • 10 g brauner Zucker
  • 2 TL Salz
  • 140 g Naturjoghurt 3,5%

Füllung

  • 3 Zehen Knoblauch
  • 15 g Olivenöl
  • 2 EL gehackter frischer Rosmarin
  • 1 Kugel Mozzarella

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen, im Salzwasser garen und nach dem abschütten in die kleine Nixe schütten. Die Kartoffeln noch warm mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen und abkühlen lassen.
  • Für den Teig, alle Zutaten und die zerstampften Kartoffeln in eine Rührschüssel geben und gut verkneten. Nicht wundern, wenn der Teig am Anfang etwas trocken erscheint, dieser wird noch geschmeidig und weich. Keine weitere Flüssigkeit hinzufügen.
  • Nach dem verkneten den Teig in der Schüssel oder der großen Nixe an einem warmen Ort für 60 min gehen lassen.
  • Den Rosmarin hacken, die Knoblauchzehen pressen und alles zusammen mit dem Olivenöl in der kleinen Elfe vermischen und beiseite stellen.
  • Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
  • Nach der Gehzeit den Teig auf der bemehlten Teigunterlage mehrfach falten und dann flach drücken.
  • Das Rosmarin-Öl auf dem Teig verteilen und nun auch die Mozzarella-Würfel auf den Teig legen. Den Teig verschließen und schauen, dass sich keine Löcher im Teig bilden.
  • Den Teig erneut in die großen Nixe für weitere 45 min zum gehen legen mit der Verschluss-Seite nach unten.
  • Den Ofen auf 240 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • 10 min vor Ende der Geh-Zeit den emaillierten Gusstopf zum Aufheizen in den Ofen stellen.
  • Nach den 45 min den Brotlaib vorsichtig aus der großen Nixe holen und auf ein Stück Backpapier mittig legen.
  • Den vorgeheizten emaillierten Gusstopf aus dem Ofen nehmen und auf dem Kuchengitter abstellen. Nun das Backpapier mit dem Teigling vorsichtig in den Topf heben und verschließen.
  • Den Topf in den Ofen und für 55 min backen.
  • Nach der Backzeit den Topf auf das Kuchengitter zum auskühlen stellen und das Brot direkt mit dem Backpapier rausholen. Leicht auskühlen lassen.
  • Viel Spaß damit und lass es dir schmecken!

Notizen

Hinweis: Natürlich kannst du das Brot auch im Ofenmeister backen. Dabei brauchst du den Ofenmeister aber nicht vorheizen und auch kein Backpapier. Viel Spaß damit!
Autor: Sina
Gericht: antipasti, Beilage, brotzeit, Vesper
Keyword: Abendessen, beilage grillen, Essen mit freunden

Hast du das Rezept schon einmal getestet?

Bitte verrate mir, wie es geschmeckt hat! Hinterlasse mir hier einen Kommentar und/oder Bewertung & tagge @sinalechef auf Instagram mit #sinalechef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten




Close
Made with ❤️ in Neuenstadt © Copyright SinaLeChef 2020. All rights reserved.
Close