Buttermilch-Laible

Ein saftiges & aromatisches Brot, welches perfekt zur Vesper-Zeit passt.

Natürlich kannst du das Brot mit der Hälfte des Rezeptes auch im kleinen Zaubermeister (Lily) zubereiten.

No ratings yet

Buttermilch-Laible

Ein saftiges & aromatisches Brot für die ganze Familie
Vorbereitungszeit 1 Std. 40 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.

Equipment

Zutaten

  • 500 ml Buttermilch
  • 1 EL Zuckerrübensirup alternativ Agavendicksaft
  • 1/2 Würfel Frische Hefe
  • 100 ml Wasser
  • 400 g Weizenmehl Type 1050
  • 370 g Roggenmehl Type 1150
  • 2 TL Salz
  • 1 EL dunkler Balsamico Essig
  • 1 TL Brotgewürz optional (Brotgewürz besteht aus: Kümmel, Anis, Fenchel)

Anleitungen

  • Buttermilch, Wasser und Zuckerrübensirup erwärmen. Hefe hinzufügen. (Achtung! nicht heiß werden lassen, sonst kann die Hefe nicht arbeiten)
  • Mehl abwiegen, alle weiteren Zutaten hinzufügen und das warme Buttermilchgemisch hinzufügen. Alles mit dem Knethaken 3 min verkneten.
  • Teig in die große Nixe füllen, Deckel drauf und an einem warmen Ort 90 min. gehen lassen. (ich nehme den ausgeschalteten Backofen)
  • Ofen auf 240 Grad bei Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Teig aus der Nixe auf die bemehlte Teigunterlage bringen und mehrmals falten.
  • Ofenmeister fetten und leicht den Boden bemehlen.
  • Teigling in den Ofenmeister legen, nochmal leicht bemehlen und mit dem Messer ein schönes Muster reinschneiden.
  • Deckel auf den Ofenmeister legen und 1 Stunde backen.
  • Nach der Backzeit gerne noch 5-10 min. ohne Deckel im Ofen nachdunkeln lassen. (Jeder Ofen liefert ein anderes Ergebnis).
  • Nach der Backzeit Brot aus dem Ofenmeister stürzen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Viel Spaß beim nachbacken!

Notizen

Hinweis: Was du auch super machen kannst ist, den Teig in zwei Hälften teilen, falten und nebeneinander in den Ofenmeister legen, einschneiden. Dann hast du zwei kleine Brote, entweder zum verschenken oder zum einfrieren.
Autor: Sina
Gericht: abendessen, Frühstück, Vesper

Hast du das Rezept schon einmal getestet?

Bitte verrate mir, wie es geschmeckt hat! Hinterlasse mir hier einen Kommentar und/oder Bewertung & tagge @sinalechef auf Instagram mit #sinalechef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten




Close
Made with ❤️ in Neuenstadt © Copyright SinaLeChef 2020. All rights reserved.
Close