Bounty-Kuchen

Wer Zartbitter-Schokolade und Kokos liebt, kann sich in dieses Rezept nur verlieben.

Das Herbe der Schokolade und dieser exotische Kokos-Geschmack. Einfach perfekt! In der rechteckigen Ofenhexe ganz einfach nachzubacken.

4.50 from 2 votes

Bounty-Kuchen

Ein leckerer & saftiger Kuchen aus der rechteckigen Ofenhexe von Pampered Chef
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 35 Min.

Zutaten

Schoko-Boden

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 125 g Weizenmehl
  • 25 g Kakao-Pulver
  • 1/2 Packung Backpulver (7g)
  • 3 Eier

Kokos-Schicht

  • 300 ml Milch
  • 60 g Weichweizen-Grieß
  • 50 g Zucker
  • 90 g Kokosraspel
  • 25 g Butter

Schoko-Glasur

  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 1 EL Kokosöl
  • Kokosraspel zur Deko

Anleitungen

  • Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Butter in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle schmelzen.
  • Alle Zutaten bis auf die Butter und die Eier in eine Rührschüssel abwiegen.
  • Geschmolzene Butter und die 3 Eier hinzufügen und mit dem Schneebesen der Küchenmaschine kräftig verquirlen.
  • Teig in die rechteckige Ofenhexe füllen, mit dem kleinen Streicher gleichmäßig verteilen und beiseite stellen.
    Schoko-Boden in der Ofenhexe
  • In einem kleinen Topf die 300 ml Milch zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Den Grieß mit einem Schneebesen einrühren, danach alle weiteren Zutaten für die Kokos-Schicht einrühren.
  • Die heiße Kokos-Masse auf die Teigunterlage bringen und mit dem kleinen Streicher auf die Größe der rechteckigen Ofenhexe ausstreichen.
  • Die Teigmatte mit der Kokos-Schicht auf den Schoko-Teig stürzen und dann alles für 30 min. im Ofen auf der untersten Schiene backen.

Schoko-Glasur

  • Sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt, kannst du die Schoko-Glasur vorbereiten. Schmelze die Schokolade zusammen mit 1 EL Kokosfett in einem kleinen Topf und verteile dann alles über dem Kuchen. Mit dem Silikonpinsel kannst du die Glasur gut verteilen. Kokosraspeln über der Glasur verteilen.
  • Lass den Kuchen noch 30 min draußen auskühlen und stell ihn dann für min. 1 Stunde in den Kühlschrank. Kalt aus dem Kühlschrank schmeckt er am besten.
  • Viel Spaß & Guten Appetit!

Notizen

Hinweis: Du kannst das Rezept auch im großen Ofenzauberer (James) zubereiten, nimm einfach das Doppelte von der Zutatenliste.
Autor: Sina
Gericht: Dessert, gebäck

Join the Conversation

  1. 5 stars
    Sehr leckerer und saftiger Kuchen ich habe doppelte Menge gemacht und James benutzt.
    Macht was her und ist doch ganz einfach .
    Danke für das tolle Rezept.

    1. Hallo Micha,

      das freut mich sehr, dass das Rezept so gut ankam. Vielen lieben Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten




Close
Made with ❤️ in Neuenstadt © Copyright SinaLeChef 2020. All rights reserved.
Close