Zitronenkuchen mit Herz

Ein wirklich schöner & leckerer Kuchen, perfekt für Ehrentage & Überraschungen.

Fluffig, locker, leicht mit zitroniger Note. Ein bisschen mehr Aufwand für einen tollen Überraschungseffekt beim Anschnitt.

No ratings yet

Zitronenkuchen mit Herz

Ein luftig, zitroniger Kuchen für den Zauberkasten von Pampered Chef
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.

Equipment

Zutaten

Roter Teig (Herzen)

  • 80 g weiche Butter alternativ Magerine
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL rote Lebensmittelfarbe

Zitronenteig

  • 250 g weiche Butter alternaiv Margarine
  • 190 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Zitrone
  • 4 Eier
  • 320 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Zitronenguss

  • 150 g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft alternativ Wasser
  • 1/2 TL rote Lebensmittelfarbe optional
  • Zuckerperlen oder Zuckerherzen

Anleitungen

Roter Teig (Herzen)

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Butter mit dem Zucker und der Prise Salz schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren und weiterschlagen.
  • Mehl mit Backpulver in der kleinen Nixe vermischen und unter die Masse rühren.
  • Teig mit Lebensmittelfarbe einfärben (der Teig wird beim backen etwas heller, nicht wundern).
  • Teig in die gefettete Zauberkasten-Form füllen und 20-25 min. auf der untersetzen Schiene auf dem Gitter backen (Stäbchenprobe!)
  • Form auf dem Kuchengitter leicht auskühlen lassen, mit dem kleinen Servierheber den roten Kuchen aus der Form heben und vollends abkühlen lassen.

Zitronenkuchen

  • Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  • Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Schale mit dem Microplane Zester abreiben und zum Teig geben.
  • Eier nach und nach einrühren.
  • Mehl und Backpulver in der kleinen Nixe mischen und zum Teig rühren.
  • Zitrone mit der Zitruspresse auspressen 3 EL – Saft zum Teig geben.

Herzen ausstechen

  • Den ausgekühlten roten Teig mit dem Brotmesser-grau waagegerecht durchschneiden, sodass 2 Hälften entstehen.
  • Mit einem Ausstecher soviel Herzen wie möglich aus dem Teig stechen. (Den Rest des roten Kuchens kannst du so essen oder Cake-Pops draus machen).

Kuchen schichten

  • 1/3 des Zitronenteiges auf den Boden der gespülten und gefetteten Form (Zauberkasten) füllen.
  • Die ausgestochenen Herzen der Reihe nach dicht an dicht in einer Linie auf den Teig setzen.
  • Den übrigen Zitronenteig Esslöffelweise in die Form und um die Herzen füllen.
  • Die Form auf der untersten Schiene auf dem Gitter bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 20 min. backen. Nach der Backzeit Kuchenoberfläche längs leicht einschneiden. Weitere 35-40 min. fertig backen. (Stäbchenprobe!)
  • Nach der Backzeit den Kuchen auf dem Kuchengitter auskühlen lassen und den Kuchen vorsichtig mit dem kleinen Servierheber aus der Form lösen

Zitronenguss

  • Puderzucker mit 3 EL Zitronensaft (optional mit Lebensmittelfarbe rosa färben) in der Elfe glatt rühren und über den Kuchen gießen.
  • Mit Zuckerperlen oder Zuckerherzen bestreuen und Guss trocknen lassen.
  • Anschneiden und genießen. Viel Spaß damit!

Notizen

Hinweis: Du kannst natürlich auch einen anderen Ausstecher je nach Anlass wählen. Have fun!
Autor: Sina
Keyword: Apfelkuchen, muttertag, überraschung, zitrone

Hast du das Rezept schon einmal getestet?

Bitte verrate mir, wie es geschmeckt hat! Hinterlasse mir hier einen Kommentar und/oder Bewertung & tagge @sinalechef auf Instagram mit #sinalechef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten




Close
Made with ❤️ in Neuenstadt © Copyright SinaLeChef 2020. All rights reserved.
Close