Haselnuss-Nougat-Plätzchen

Die Steine eignen sich super für Mürbteige. Dieser Haselnuss-Mürbteig wird luftig leicht und lecker. Ein Rezept was süchtig macht.

Am besten du hast für die Plätzchen-Rezepte 2 oder mehr Steine. Da die Steine nach dem Backen noch sehr heiß sind und nicht so schnell abkühlen, sollten die Steine im Wechsel genutzt werden.

No ratings yet

Haselnuss-Nougat-Plätzchen

Ein lecker nussiges Rezept mit Suchtfaktor.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 11 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Equipment

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl 630
  • 75 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 150 g gem. Haselnüsse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Nuss-Nougat-Creme
  • 300 g Kuvertüre

Anleitungen

  • Alle Zutaten (ohne Nuss-Nougat-Creme und Kuvertüre) mit der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen. Ich habe die Butter in Flöckchen zum Teig gegeben, dann geht das etwas besser.
  • Den Teig in Folie wickeln und min. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig hälften und die andere Hälfte wieder in den Kühlschrank. Nun den Teig auf 0,5cm Dicke mit dem Teigroller ausrollen und mit deinem Wunsch-Ausstecher Plätzchen aus dem Teig stechen. Nehm ruhig einfache Formen, der Teig wird schön Mürbe, er könnte sonst beim zusammenlegen später brechen.
    Ausgerollter Haselnussteig
  • Die ausgestochenen Plätzchen nun auf den Stein legen und auf der untersten Schiene auf dem Gitter 9-11 Minuten backen. Achte bitte darauf, dass sie nicht zu dunkel werden. Immer daran denken, jeder Ofen heizt anders.
    Der Zauberstein mit Plätzchenteig
  • Nach dem Backen die Plätzchen mit dem kleinen Servierheber vom Stein nehmen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Wenn der komplette Teig verarbeitet und die Plätzchen ausgekühlt sind, kannst du nun im Wasserbad die Kuvertüre schmelzen und die Hälfte der Kekse mit Hilfe des kleinen Streichers mit der Nuss-Nougat-Creme bestreichen.
  • Auf die bestrichene Seite des Plätzchens nun einen unbestrichenen Keks legen und gemeinsam bis zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen. Auf dem Kuchengitter die Schokolade trockenen lassen.
  • Viel Spaß damit und eine schöne Weihnachtszeit!

Notizen

Hinweis: Du solltest darauf achten die Plätzchen immer gleich vom Stein runterzunehmen, da sie sonst nachbacken. Der Stein ist ja extrem heiß!
Autor: Sina
Keyword: Nougat, Nutella, Plätzchen, weihnachten, Weihnachtsbäckerei, weihnachtsplätzchen

Hast du das Rezept schon einmal getestet?

Bitte verrate mir, wie es geschmeckt hat! Hinterlasse mir hier einen Kommentar und/oder Bewertung & tagge @sinalechef auf Instagram mit #sinalechef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten




Close
Made with ❤️ in Neuenstadt © Copyright SinaLeChef 2020. All rights reserved.
Close